Behandlung von Parodontitis

Die Behandlung von Parodontitis und Gingivitis

Die Erkrankung des Zahnhalteapparats, Zahnfleisches und des Kieferknochens, ist sehr verbreitet. Zahnfleischbluten, das Anschwellen des Zahnfleisches oder Mundgeruch sind oft nur der Anfang. Die Parodontitis fängt ansonsten weitestgehend symptomlos an und verläuft bei den meisten Patienten schleichend. Gesund beginnt im Mund, ist hier der Spruch der Wahl. Durch Bakterien und Zahnstein entsteht eine ungesunde Mundflora, die für den Verlust von Zähnen verantwortlich werden kann.

Im frühen Stadium können wir durch ein umfangreiches Prophylaxeprogramm und eine Parodontitisbehandlung erreichen, dass das Zahnfleisch wieder gesund und fest wird.

Auch bei älteren Patienten mit Zahnfleischproblemen und Knochenverlust ist durch die professionelle Unterstützung unserer Zahnärztinnen eine schnelle Verbesserung zu sehen und zu spüren. Der Verlust von bereits nicht mehr perfekt im Knochen stehenden Zähnen kann aufgehalten werden.